Sie sind hier: Presse / weitere

Wirtschaftsblatt Wien
Seit mehr als 20 Jahren mischt Barkeeper Farhat Ellouzi die Cocktail-
Szene kräftig auf. Donnerstagabend wurde er in seiner Bar „New York
New York“ dafür belohnt: Gault Millau & Schlumberger kürten Ellouzi
zum Barmann des Jahres ’98.

Kurier
Manche machen mehr Wasser um ihre Cocktails, als ihnen (und den
Cocktails) gut tut. Manche werden nicht müde vom Mixen, Schütteln
& Rühren, verfeinern die Geschmacksnerven täglich neu und kreieren
ständig noch aufregendere Drinks. Farhat Ellouzi, der fünf Tage in der
Woche in seiner American Cocktailbar „New York New York“ in der
Wiener Annagasse die „Botschaft der glücklichen Stunde“ verkündet,
ist so einer.

Der Standard
Nur einige Meter weiter findet man auch eine Bar, und das ist nun
tatsächlich eine, in der sich Hemingway wohl fühlen würde. ...Doppelt
und dreifach eingeschenkt zu einem Preis, den sich auch ein armer
Poet auf dem Weg zum Nobelpreis leisten kann.

Hotel & Touristik
Big Apple in Wien. Die einst berühmte Wiener Barkultur ist nur mehr
eine schöne Legende. Zu den wenigen erfreulichen Ausnahmen zählt
Farhat Ellouzi mit seiner New York New York American Cocktail Bar.
Der Name spricht für das Konzept des Eigentümers Farhat Ellouzi:
„New York New York“ in der Wiener Annagasse setzt frische Akzente
in der Szene.